Musik: Musethica

Datum/Zeit
Date(s) - 29/06/2019
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Polnisches Institut Berlin

Kategorien


Die Veranstaltung ist der Abschluss einer einwöchigen Session, bei der Anna Maria Staśkiewicz zusammen mit drei Nachwuchsmusiker(inne)n zwölf Konzerte in sozialen Einrichtungen für Menschen mit körperlichen und geistigen Einschränkungen, für Obdachlose, Geflüchtete, Gefangene und Senioren, in Schulen, Nachbarschaftszentren, Krankenhäusern, Hospizen, Frauenhäusern und an vielen weiteren ungewöhnlichen Orten Berlins gibt. Nur ca. 15 % der Konzerte finden in eher traditionellen Konzerträumen statt, die Veranstaltungen sind stets kostenlos.
Das Projekt „Musethica“ hat zum Ziel, sich als Exzellenzprogramm und als fester Bestandteil der Ausbildung von Musiker(inne)n weltweit zu etablieren. Es wird neben Deutschland und Polen auch in Spanien, Frankreich, Israel, China, Österreich und Schweden durchgeführt.
Besetzung: Anna Maria Staśkiewicz (Violine), Karolina Gutowska (Violine), Emilka Jarocka (Violine) und Karolina Milołajczyk (Violine)

Violinkonzert mit Anna Maria Staśkiewicz (Konzertmeisterin der Sinfonia Varsovia) und Nachwuchmusikern

Einlass: 18:15 Uhr
Eintritt: frei
Ort: Polnisches Institut, Burgstraße 27, 10178 Berlin

Veranstalter: Musethica in Kooperation mit Polnischem Institut Berlin

Das Land an der Weichsel hat das Interesse des in der Schweiz lebenden Agraringenieurs und Eisenbahnplaners vor über zehn Jahren geweckt und ihn seitdem nicht mehr losgelassen. In Berlin aufgewachsen, fand er es unpassend, sich in Afrika und im Nahen Osten besser auszukennen, als in seinem Nachbarland. Nachdem sich die Polnische Sprache vehement gegen das Lernen lassen gesträubt hat, hat er diese Herausforderung angenommen und ringt noch immer mit ihr. Er reist jährlich nach Polen und entdeckt ein spannendes und kulturell reiches Land mit sehr angenehmen Menschen. Wenn er Zeit findet, befasst er sich als Genealoge mit der Erforschung der Geschichte seiner aus dem damaligen Hinterpommern und Ostpreussen stammenden Vorfahren.

Schreibe einen Kommentar