Zwei Jahre nach dem Erfolgsfilm „Planeta Singli / Planet Single“, der es in den Hauptwettbewerb des Filmkunstfestivals in Gdynia schaffte, steht nun der Nachfolger in den Startlöchern, in dem wir erfahren, wie es nach dem Happy End weitergeht.

Planeta Singli 2 / Planet Single 2

Datum/Zeit
Date(s) - 24/11/2018 - 25/11/2018
Ganztägig

Veranstaltungsort
Cineplex

Kategorien


Zwei Jahre nach dem Erfolgsfilm „Planeta Singli / Planet Single“, der es in den Hauptwettbewerb des Filmkunstfestivals in Gdynia schaffte, steht nun der Nachfolger in den Startlöchern, in dem wir erfahren, wie es nach dem Happy End weitergeht.
Die Beziehung von Ania (Agnieszka Więdłocha) und Tomek (Maciej Stuhr) steckt nämlich in einer tiefen Krise. Der Promi, Puppenspieler und Showman hat gar nicht die Absicht, ein gesittetes, geordnetes Leben zu führen. Seine Freundin wiederum besteht auf einer ernsthaften Beziehung. Da taucht der Millionär Alexander auf, der ein Auge auf Ania geworfen hat. Wie es der Zufall so will, ist ausgerechnet er der Besitzer der App „Planet Single“ und fest davon überzeugt, dass niemand auf der Welt so perfekt zu ihm passt wie die romantische junge Musiklehrerin.
Die Reihe „Polnisches Kino im Cineplex“ präsentiert aktuelle populäre Produktionen aus Polen auf der großen Leinwand, die im Nachbarland eben erst ihre Premiere hatten – bestes Unterhaltungskino von romantischen Komödien über Krimis bis zu Thrillern.

Jutta verbrachte zwei Semester ihres Politikstudiums in Warschau. Vier Jahre lang koordinierte sie außerdem im Museum des Warschauer Aufstands internationale Begegnungsprojekte. Dabei schaute sie den Kollegen im Stefan Starzynski Institut über die Schulter, die kulturelle Projekte rund um die dynamische Entwicklung Warschaus organisieren, um den Warschauern zu zeigen, in was für einer interessanten Stadt sie leben. Kein Wunder also, dass sie Warschau für die spannendste europäische Metropole hält! Nach einem weiteren kommunikationswissenschaftlichen Studium ist sie nun im Bereich Öffentlichkeitsarbeit tätig. Für Polen.pl schreibt sie seit 2012, natürlich am liebsten über die polnische Hauptstadt, außerdem über Erinnerungskultur in Deutschland und Polen und die Herausforderungen, die sich daraus ergeben. Mit Anna zusammen erstellt sie den Kalender „Co się dzieje“.

Schreibe einen Kommentar