Polnische Spuren am Rhein, Vortrag von Dr. Peter Oliver Loew

Datum/Zeit
Date(s) - 21/08/2019
19:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Schloss Hernsheim, Worms

Kategorien


Polnische Spuren am Rhein, Vortrag von Dr. Peter Oliver Loew im Schloß Herrnsheim, Worms

Schloß Herrnsheim, Herrnsheimer Hauptstraße 1, 67550 Worms, Blauer Saal

Musikalische Begleitung: Vitold Rek und Burkard Kunkel, „The Art Of Two“

Eintritt frei

Polinnen und Polen sind aus der Geschichte Deutschlands nicht wegzudenken. Auch beiderseits des Rheins haben sie zahlreiche Spuren hinterlassen. Peter Oliver Loew berichtet kurzweilig von Bischöfen und Metzgern, geschlagenen Helden und leidenden Opfern, großen Dichtern und kleinen Orten des Alltags in Rheinhessen und Südhessen.

Loew ist Historiker, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Polen-Institut Darmstadt und u..a. Mitherausgeber von: Polnische Spuren in Deutschland. Ein Lesebuchlexikon (Bonn 2018); Lebenspfade. Polnische Spuren in RheinMain (Darmstadt 2019).

Burkard Kunkel  (Zither, Bassklarinette, Bassetthorn) und Vitold Rek  (Kontrabass, Mandoline, Gesang) sind das Duo „The Art of Two“. Die Besetzung ist ein Unikum der Jazzgeschichte. Eingängige Themen, balladeske Stimmungen, aber auch sperriges Material, Innovatives weit ab von gängigen
Klischees, Musik irgendwo zwischen Jazz, neuer Musik, Blues, Folk und improvisierter Musik klingt an und zeigt, dass Jazz noch lebt. Die beiden Musiker wenden sich auch zurück zur polnischen und bayerischen Volksmusik und lassen diese in neuem Gewand erklingen.

Simon verbrachte im Rahmen seines Geschichtsstudiums zwei Semester an der Universität Warschau. Derzeit promoviert er zur preußisch-polnischen Geschichte an der Martin-Luther-Universität Halle/Saale. Seine Interessen gelten vor allem der aktuellen Politik und der Kultur in Polen.

Schreibe einen Kommentar