Posen und Thorn zählen zu den schönsten Städten Polens. In Posen begeistern das Renaissance-Rathaus und prächtige Jugendstilfassaden. Das historische Leben der Landbevölkerung können wir im nahen Ethnografischen Freilichtmuseum nachempfinden.

Posen und Thorn – Glanzlichter polnischer Städtebaukunst – Vortrag

Datum/Zeit
Date(s) - 15/02/2019
15:00 - 16:30

Veranstaltungsort
Münchner Volkshochschule - Gasteig

Kategorien


15. Februar, 15:00 – 16:30MVHS, Gasteig, Rosenheimer Str. 5

Posen und Thorn zählen zu den schönsten Städten Polens. In Posen begeistern das Renaissance-Rathaus und prächtige Jugendstilfassaden. Das historische Leben der Landbevölkerung können wir im nahen Ethnografischen Freilichtmuseum nachempfinden. In Gnesen erwartet uns der Dom mit seinen Kunstschätzen, allen voran die tausendjährigen bronzenen Domportale. Thorn prunkt mit großartiger Gotik, Renaissancebauwerken und dem berühmtesten Sohn der Stadt: Nikolaus Kopernikus. Die Stadtsilhouette über dem Ufer der Weichsel ist atemberaubend.

Simon verbrachte im Rahmen seines Geschichtsstudiums zwei Semester an der Universität Warschau. Derzeit promoviert er zur preußisch-polnischen Geschichte an der Martin-Luther-Universität Halle/Saale. Seine Interessen gelten vor allem der aktuellen Politik und der Kultur in Polen.

Schreibe einen Kommentar