Ryszard Kapuściński – Meine Reisen mit Herodot: Lesung & Diskussion

Datum/Zeit
Date(s) - 08/06/2018
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Lettrétage - das Literaturhaus in Berlin Kreuzberg

Kategorien


Liebe Freunde der polnischen Literatur,

das Projekt Lesezyklus – Lektury widmet sich polnischen Literaturklassikern, die von den Streichungen der PiS-Regierung aus dem Schulkanon betroffen sind.

Zur letzten Veranstaltung vor der Sommerpause, am Freitag, den 08.06.2018 um 20 Uhr laden wir euch herzlich ein, den Abend mit uns im Lettrétage – das Literaturhaus in Berlin Kreuzberg zu verbringen.
Der Abend widmet sich dem polnischen Schriftsteller
Ryszard Kapuściński und seinem Werk „Meine Reisen mit Herodot“. Fragmente des Werkes werden durch die beiden Schauspielerinnen der Reduta Schauspielschule – Eliza Natalia Fort und Dominika Otlewska-Dräger – gelesen (Regisseur Wojtek Klemm). Der musikalische Rahmen wird durch den Musiker Mustafa ElDino gestaltet.

Wir freuen uns darauf, als Moderatorin die Literaturübersetzerin und Kulturvermittlerin Dorota Stroińska begrüßen zu dürfen.
Des Weiteren freuen wir uns auf unseren Gast, den österreichischen Schriftsteller, Journalist und literarischen Übersetzer Dr. Martin Pollack, der sämtlich Werke des Schriftstellers Kapuściński ins Deutsche übersetzte.

Wir sind gespannt auf die anschließende Diskussion über das Werk, die aktuelle politische Situation in Polen und weitere Themen.
Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.

Der Eintritt beträgt 5€.

Schreibe einen Kommentar