Das Warschauer Museum nach der Wiedereröffnung

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Natalia Bartha M.A. Auf der Suche nach neuen Eindrucken von und über Warschau? Auf der Suche nach unpolitischen Themen aus Warschau? Dann bietet das Warschauer Museum (Muzeum Warszawy) die richtige Gelegenheit, diese pulsierende Metropole noch einmal anders kennenzulernen. Das Warschauer Museum wurde zum ersten Mal bereits 1936 als Teil…

MEHR LESEN
Aufruf für ein Polen-Denkmal in der Mitte Berlins

Für ein Denkmal zum Gedenken an die polnischen Opfer der deutschen Besatzung – Florian Mausbach im Interview

Wann immer sich die Gespräche dieser Tage um deutsch-polnische Themen drehen, rückt früher oder später das Thema Geschichtspolitik in den Vordergrund: Wieviel Einfluss vonseiten des Staates oder einer einzelnen Partei auf historische Institute oder Museen ist in Ordnung? Welche Narrative sollen erzählt werden? Der ehemalige Präsident des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung, Florian Mausbach, gehört…

MEHR LESEN

Moje Nalewki – Eine Kindheit im jüdischen Warschau um 1900 (Teil 2)

Bernard Singer wurde 1893 in Warschau geboren und verlebte seine Kindheit im jüdischen Stadtteil Muranów. Polen.pl möchte mit den Zusammenfassungen der von unserem Autor Hauke ins Deutsche übertragenen Jugenderinnerungen Singers einen Blick auf das jüdische Warschau vor dem Holocaust ermöglichen. Hier erscheint der zweite Teil der Zusammenfassung, die Singers Kindheit betrifft

MEHR LESEN

Was Johannes Paul II. mit der Europäischen Integration zu tun hat. Eine Sommerschule zwischen christlichem Erbe, polnischer Kultur und Führungsseminar

Die Europäische Union befindet sich derzeit in einer großen Krise und eine Lösung ist vorerst nicht in Sicht. Was kann eigentlich Mittel- und Osteuropa zur Krisenbewältigung beitragen? Das Centrum Myśli Jana Pawła II (frei übersetzt: Zentrum für das intellektuelle Erbe Johannes Paul II.) in Warschau sieht einen Lösungsweg in der Besinnung auf die Revolutionen in…

MEHR LESEN
Eric Shoves Them In His Pockets - "With Love" (VÖ: 07.04.17 / Thin Man Records)

Stream: Eric Shoves Them In His Pockets aus Warschau veröffentlichen „With Love“

Es sind zwangsläufig immer nur Bruchstücke der Bühnenkultur, die aus einem Land ihren Weg in andere Länder, die große weite Welt gar, finden, gewissermaßen „exportiert“ werden. Mal sind es staatliche Fördergelder, die diesen Austausch ermöglichen, in gar nicht so seltenen Fällen einfach die aalglatte Produktion kombiniert mit einem gewaltigen Marketing-Budget und Allerweltsproblemen, die „im Westen“…

MEHR LESEN

„Die Wahrheit über Tschernobyl ist bis heute gefangen.“ Interview zu „Stimmen aus Tschernobyl“

Spätestens seit 2015 ist die belarussische Schriftstellerin und Journalistin Swetlana Alexijewitsch weltbekannt, da gewann sie nämlich den Literaturnobelpreis. Nun wird ihr Werk „Stimmen aus Tschernobyl. Chronik der Zukunft“ auf die Bühne gebracht. Polen.pl konnte noch vor der Premiere mit der Regisseurin Elżbieta Bednarska über ihre neueste Inszenierung sprechen.

MEHR LESEN
Die Entwicklung Breslaus im Kartenbild (c) Herder-Institut

Breslau / Wrocław – Eine tausendjährige Stadtentwicklung in Bildern und Plänen

In Straßen und Häusern einer Stadt können wir wie in einem Geschichtsbuch lesen. Nichts ist zufällig, alle Gestaltung hatte eine Absicht oder einen Anlass. Jede Architektur, jeder Straßenverlauf und jede Siedlung könnte viel über Ideen, Werte und die Umstände ihrer Entstehung berichten. Aber um sich die Geschichte zu erschließen, man muss die Schlüssel dazu besitzen,…

MEHR LESEN