Weihnachtsmarkt im Szczeciner Schloss begeisterte

Szczecin. (ASC) Nicht etwa das verflixte, sondern dass erfolgreiche 7. Jahr hat der damit noch recht junge Weihnachtsmarkt (polnisch: Jarmark Bożonarodzeniowy) auf dem Gelände des Szczeciner Schloss der Pommerschen Herzöge am vergangenen Wochenende (8./9. Dezember 2018) begangen. Ein Weihnachachtsmarkt so liebevoll und familienfreundlich das er noch an die „gute alte Kinderstube“ so manchen Besucher zurückdenken ließ.

Denn insbesondere die Kinder standen im Mittelpunkt. Ob eine Bastelstraße, eine Süßigkeitenmanufaktur, Kinderkino oder Zuckerwatte und Popcorn waren alle diese Angebote kostenfrei zu nutzen. Pädagogen von Szczezciner Schulen und Ehrenamtliche betreuteten diese Angebote, während es sich die Erwachsenen gutgehen lassen konnten, bei Glühwein und allerlei regionalen Köstlichkeiten an den aufgebauten Buden im Schlosshof.

Auf einer Bühne schaute selbstverständlich auch der Weihnachtsmann höchstpersönlich vorbei. Kinderchöre und Theater- sowie Tanzgruppen sorgten trotz Regenwetter dafür, das es den Besuchern warm ums Herz wurde.

 

Auch Rentiere und der Weihnachtsmann höchstpersönlich waren anwesend. Foto: asc

Auch Rentiere und der Weihnachtsmann höchstpersönlich waren anwesend. Foto: asc

 

Besucher von Nah und Fern

Und das der Weihnachtsmarkt in der Hafenmetropole gut ankommt, davon zeugten auch zahlreche Busse aus Deutschland. Unter anderen von der Insel Usedom und aus Greifswald aus wurden von den dortigen Verkehrsunternehmen „Erlebnisreisen“ organisiert.

Polen.pl Redakteur Andreas mit einer Fotostrecke vom Wochenende:

https://photos.app.goo.gl/aeF1r2AWU4mwqTrq6

 

Tipp:

Vom 14. bis 23. Dezember gibt es in der Hafenmetropole noch den „Straßenweihnachtsmark“ zu erleben. Hinweise zu den Öffnungszeiten und zum Programm:

https://www.pomerania.net/de/start/kurznachrichten/3302-staedtischer-weihnachtsmarkt-oeffnet-am-14-dezember-2018-in-szczecin-stettin-seine-pforten.html

Andreas stammt gebürtig aus Berlin-Pankow. Er lebt seit seiner Kindheit im Amtsbereich Gartz (Oder) - unmittelbar an der deutsch-polnischen Staatsgrenze. Er ist lange Zeit verantwortlicher Redakteur der Lokalausgabe Uckemark einer Wochenzeitung gewesen. Betreibt einen regionalen News-Blog, ist Fotoartist und kennt Szczecin und das polnische Umland wie seine Hosentasche. Seine Tochter Patrycja wächst zweisprachig auf.

Ein Kommentar

  • Egon Müller

    12. Dezember 2018 bei 11:12

    Es war sehr schön und freundlich für die Kinder. Besonders schön das es die kostenlose Fotomöglichkeit mit den Tieren und dem Schneemann gab. In Deutschland hätte jemand mit der Bauchtasche dafür sicherlich Geld verlangt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar