dav

Wort des Monats September: Kampania

Im Monat September möchte ich ein Wort vorstellen, welches aktuell sehr oft in den polnischen Medien im Zusammenhang mit zwei bedeutenden Ereignissen auftaucht:

  • Kampania Wrześniowa
  • Kampania Wyborcza

Bevor wir auf die beiden Begriffe eingehen, schauen wir uns kurz die Herkunft und die Bedeutung des Wortes „Kampania“ an.

Manche dürften es schnell realisieren, dass das Wort „Kampania“ weder polnischen noch slawischen Ursprungs ist. Die Nähe zu „Campagne“ (frz.), „Campaign“ (en) wird deutlich. Tatsächlich ist der Ursprung des Wortes im Lateinischen „Campus“ (flaches Feld) zu suchen. Im weiteren Verlauf (17.-18. Jhdt.) übernahmen das Französische und das Englische das Wort in den militärischen Sprachgebrauch, „um geplante militärische Handlungen auf einem (feindlichen) Gebiet für eine bestimmte Zeit“ zu definieren. Auch in anderen Bereichen – wie Politik oder Wirtschaft – fasste der Begriff schnell Fuß. Dort wird der Begriff definiert als „eine zeitlich befristete Aktion mit einem definierten Ziel, das durch geplantes und koordiniertes Zusammenwirken mehrerer Personen oder Akteure zu erreichen versucht wird“.

 

In der polnischen Sprache dürfte der Begriff zum Zeitpunkt 19./20. Jhdt. aufgetreten sein. Auch in der polnischen Sprache ist die Bedeutung des Wortes mit den o.g. Definitionen deckungsgleich.

So bezeichnet der Begriff „Kampania Wrześniowa“ (wörtlich: Septemberfeldzug) die Katastrophe, die über Polen im September 1939 hereinbrach. Bis heute (vor allem im September) werden die Ereignisse des September 1939 aufgearbeitet. Es bleiben Fragen, ob die damalige Regierung an manchen Stellen hätte anders hätte reagieren können und ob die Polnische Armee ihren schweren und aufopferungsvollen Kampf länger als einen Monat lang hätte aufrechterhalten können.

 

Die „Kampania Wyborcza“ (Wahlkampf) ist in Polen zurzeit ebenfalls in aller Munde, da am 13. Oktober die Parlamentswahlen stattfinden werden. Hier kämpfen vor allem die regierende PiS-Partei mit der Koalicja Obywatelska (KO – Bügerkoalition) wieder mit harten Bandagen um die Macht. Die Koalicja Obywatelska ist übrigens ein Zusammenschluss aus den beiden bekannten Oppositionsparteien Platforma Obywatelska (PO) und .Nowoczesna (.N).

Das Wort „Kampania“ fand in der polnischen Sprache ebenfalls schnell Einzug in andere Gebiete: Kampania reklamowa (Werbekampagne), kampania żniwa (Erntekampagne), kampania wodna (Trinkwasserkampangne).

 

Studentische Kreise in Polen waren mit diesem Wort besonders kreativ – möglicherweise auch etwas sarkastisch. So werden die Nachprüfungen, die zudem noch im September stattfinden, gerne als „Kampania Wrześniowa“ bezeichnet.

Christian wurde 1982 in Polen geboren und siedelte zusammen mit seinen Eltern 1989 nach Deutschland über. Als studierter Übersetzer ist er sowohl in den beiden Sprachen als auch in beiden Kulturen heimisch. Besonders interessiert er sich für folgende Themen: Geschichte, Politik, Sport.

Schreibe einen Kommentar